Vorgehensweise

Kinder und Jugendliche leiden immer häufiger unter vielfältigen seelischen Belastungen bzw. psychischen Problemen und Störungen. Ob eine beratende oder psychotherapeutische Unterstützung helfen kann, erarbeite ich mit allen Beteiligten im persönlichen Gespräch. Erst danach entscheiden sich alle (Eltern, Kind, Jugendliche), ob ihnen meine Unterstützung als geeignet erscheint.

Je nach Alter wende ich entsprechende Formen der Beziehungsaufnahme und Kommunikation sowie interaktive Methoden und Strategien an.
Der Erfolg einer Therapie hängt häufig von der aktiven Mitwirkung der Eltern, aber vielfach auch des sozialen Umfeldes (z.B. Kindergarten, Lehrer, Freunde, etc.) ab. Deshalb ist es für mich wichtig, alle wesentlichen Bezugspersonen (unter Wahrung der Schweigepflicht) regelmäßig mit einzubeziehen und gemeinsam an Lösungen und den gewünschten Veränderungen zu arbeiten.

Ablauf der Therapie und Wissenswertes